DSCF0612Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Als Holstenstadt tom Kyle im 13. Jahrhundert gegründet, wurde es im Jahr 1900 mit über 100.000 Einwohnern zur Großstadt. Heute gehört Kiel mit 242.041 Einwohnern[2] zu den 30 größten Städten Deutschlands und bildet das Zentrum der Kiel Region.

Die nördlichste Großstadt Deutschlands liegt an der Ostsee (Kieler Förde) und ist Endpunkt der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt, dem international Kiel Canal genannten Nord-Ostsee-Kanal. Kiel ist traditionell ein bedeutender Stützpunkt der Deutschen Marine und bekannt durch das Segelereignis Kieler Woche und den Handballverein THW Kiel.